Auf dem neuesten Stand

Wenn Sie wissen möchten, was wir den ganzen Tag so machen und welche Neuigkeit die Branche aufhorchen lässt – dann sind Sie hier richtig. In unregelmäßigen Abständen schreiben wir über besondere Projekte bei Sepio, berichten aus unserem Alltag und veröffentlichen Meldungen, die irgendwie mit uns, Ihnen oder Druck im Allgemeinen zu tun haben.

Wir simulieren ein Wunder der Natur.

Ansicht Wassertropfen auf einem Blatt

Endlich wird es wärmer, der Frühling lässt die ersten, sehnsüchtig erwarteten, Pflanzen sprießen und hier und dort zeigt sich wunderbar frisches Blattgrün. Dazu noch milde Temperaturen und ein frischer Morgen nach einem Regenschauer – Tief durchatmen, kurz innehalten...was gibt es Schöneres!

Mit Blick für´s schöne Detail zeigen sich dann auf manch´ Blattwerk winzige glitzernde Kunstwerke. Kleine Wunder der Natur: Fixierte Wassertropfen, Glasperlen gleich.

Naturbezogen nennt  sich dieses Ergebnis geringer Oberflächenbenetzbarkeit Lotoseffekt.  (Erstmals beobachtet an der Lotospflanze). Verantwortlich für das Abperlen von Wasser  ist eine komplexe mikroskopische und nanoskopische Beschaffenheit der Blattoberseite. Aber so tief wollen wir gar nicht ins Detail gehen – der Effekt ist reizvoll! Genau diesen kann man annähernd durch Auftrag sog. Wassertropfenlacks (einfache aber zutreffende Bezeichnung ;-) auch bei der Veredelung von Printprodukten erzielen.  Zur optischen Aufwertung durch partiell lackierte  Teilmotive mit hohem Glanzpunkt kommt hier noch der plastische Wow-Effekt hinzu. Schön und besonders oder besonders schön, urteilen Sie selbst:

Druck Vierfarben-Offset mit Dispersionslack seidenmatt

Veredelung: Partielle UV Lackierung  (Struktur-/Wassertropfenlack)

NL