Auf dem neuesten Stand

Wenn Sie wissen möchten, was wir den ganzen Tag so machen und welche Neuigkeit die Branche aufhorchen lässt – dann sind Sie hier richtig. In unregelmäßigen Abständen schreiben wir über besondere Projekte bei Sepio, berichten aus unserem Alltag und veröffentlichen Meldungen, die irgendwie mit uns, Ihnen oder Druck im Allgemeinen zu tun haben.

Die "heiße" Umzugsphase beginnt...

Neue Anschrift Sepio ab 01.07.2019

Mitte/Ende Juni ist der Umzug der Leipziger Sepio-Zentrale geplant. Vorab: Nein, wir werden nicht aus der bereits arg reduzierten Gilde der Leipziger Druckereien verschwinden und örtlich das Weite suchen. Wir werden gefühlt nur um wenige Meter einen Ortswechsel vollziehen. So bleiben wir sowohl für Kunden als auch für Kooperationspartner in der bekannten, bewährten Nähe. Trotzdem will, wenn auch nur um eine geringe Entfernung eine gesamte Produktion verlagert werden.

Eine Herausforderung, die wir versuchen, im laufenden Produktionsbetrieb so gut wie möglich bewältigen zu können. Das Riesenprojekt, soll in mehreren Teilschritten erfolgen, beginnend Mitte KW 24 bis Ende KW 26. Wir versuchen in der geplanten Zeit die Produktion weitestgehend aufrechtzuerhalten. Dennoch kann es zu kleinen Einschränkungen in der Produktion und demzufolge bei der sonst gewohnten schnellen Auftragsrealisierung kommen. Durch geplante Produktionsteilverlegungen und Planungsvorgesprächen mit unseren Kooperationspartnern haben wir mögliche Back-Up-Lösungen geschaffen, um die Einschränkungen möglichst gering zu halten. Ab 01.07.19, so die jetzige Planung, produzieren wir mit altbekannten und erweiterten Portfolio (dazu später mehr) in einer Produktionshalle (Teil des ehemaligen Praktiker Baumarktes), die im Gegensatz zum jetzigen Standort stark verbesserte Arbeits- und Produktionsbedingungen bietet.

Allen Kooperationspartnern danken wir bereits schon im Vorfeld für Ihre Hilfe, uns bei unserem Vorhaben zu unterstützen.

Sepio 2.0 ab 01.07.2019 in der Brünner Straße 8 in 04209 Leipzig (hier ein vergrößerter Kartenausschnitt)